Restaurants in Cape Coral

Written by Vor Ort in Cape Coral

Florida ist reich an Sonne und an Menschen, die sehr viel Zeit haben und diese Zeit genießen möchten: Urlauber und Ruheständler. Und wo kann man sein Leben entspannter genießen als bei einem guten Essen? Natürlich können Sie es sich allabendlich auf der Terrasse Ihrer Villa bei einem Barbecue gut gehen lassen. Die Steaks und die Hamburger-Patties in den lokalen Supermärkten sind ausgezeichnet.

Doch Hand aufs Herz – im Urlaub möchte man sich auch mal rundum verwöhnen lassen. Das wissen natürlich auch die Besitzer der zahlreichen Restaurants in und um Cape Coral herum. Sie wetteifern geradezu um die Gunst der Kunden. Die Ergebnisse dieses inoffiziellen Wettbewerbs können sich sehen und schmecken lassen. Viele Restaurants bieten eine erstklassige Qualität und einen Service, der keine Wünsche offen lässt. Ein echtes Erlebnis ist ein Besuch in einem der zahlreichen Waterfront-Restaurants. Diese bieten, wie es der Name schon vermuten lässt, neben gutem Essen sogar einen atemberaubenden Ausblick aufs Wasser. Wählen Sie die richtige Zeit für Ihre Tischreservierung, damit Ihnen ein unvergesslicher Sonnenuntergang geboten wird.

Gründe für einen Restaurantbesuch in Cape Coral

  1. Eine unglaubliche Vielfalt des Angebots 
  2. Köstlichen Gerichte mit Einflüssen aus aller Welt
  3. Traumhafte Aussicht beim Essen
  4. Der vollendete Service
  5. Angemessenes Preis-Leistungs-Verhältnis

Im Südwesten Floridas ist für jeden Geschmack etwas dabei

Urlauber, die sich heutzutage eine Villa oder ein Ferienhaus in Cape Coral mieten, haben die Qual der Wahl. Die Frage, ob man sich einfach im gemütlichen Urlaubsdomizil selbst etwas zubereitet oder es sich mit Familie und Freunden im Restaurant gemütlich machen soll, ist dabei noch die kleinste Herausforderung. In Cape Coral oder im nahe gelegenen Fort Myers finden Sie nahezu jede Trendküche.

Essen ist ein Bedürfnis,

Genießen ist eine Kunst

La Rochefoucauld

Von der Pizzeria über den Urlaubs-Lieblingsitaliener, die karibische oder mediterrane Küche bis zu mexikanischen und kreolischen Einflüssen gibt es hier alles, was den Gaumen eines hungrigen Urlaubers erfreut. Wer zwischendurch einmal Heimweh nach der deutschen Küche bekommt, hat keine Probleme, ein Jägerschnitzel oder einen Sauerbraten zu finden.
Die hierzulande selten verwendeten Cajun-Gewürze werden in Florida gerne bei Fischgerichten eingesetzt und geben ihnen ein unverwechselbares Aroma. Auch die gleich um die Ecke auf riesigen Plantagen wachsenden Mangos und Ananas haben in der vielfältigen Küche Floridas ihren Platz. Klassisch italienisches Essen genießen Sie u. a. im Olive Garden, den Sie im „Coral Walk Shopping Center“ finden.

Sogar Figurbewusste behalten hier sogar den Überblick über die Kalorienaufnahme, da diese zu jedem Gericht angegeben sind. Sie benötigen nach dem Shoppen eine kleine Stärkung? Ein Chicken Giardino oder Parmesan Zucchini Bites wären vielleicht genau das Richtige. Die sind lecker und haben rund 500 bis 600 kcal pro Portion. Dieses vielfältige Angebot war vor einigen Jahren nicht selbstverständlich.

Es ist noch gar nicht so lange her, da dominierten in Cape Coral die typischen Fast-Food-Ketten das Bild. Doch mittlerweile kommen selbst Feinschmecker hier auf ihre Kosten. Erstklassige Restaurants und Diners kochen sich ihren Weg in die Herzen der Urlauber. Und das in der Mehrzahl zu ganz zivilen Preisen.

Hip oder Beschaulich? Hier eine kleine Auswahl an Top-Restaurants in Cape Coral, Fort Myers und der näheren Umgebung

Geschmack ist bekanntlich Ansichtssache. Was den einen begeistert, lässt andere vielleicht erschaudern. Trotzdem gibt es einige wichtige Faktoren, an denen man die Anziehungskraft eines Restaurantsablesen kann. Ganz oben steht dabei natürlich die Frequentierung. Dauerhaft gut gefüllte Locations müssen – unabhängig vom eigenen Geschmack – irgendetwas haben, was die Kunden begeistert. Neben dem leckere Essen, sollten Atmosphäre, der Service oder die Aussicht stimmen. Nach Möglichkeit alle Faktoren gleichzeitig. Dies ist selten und so haben wir uns ganz bewusst für Restaurants entschieden, deren Anspruch ans Ambiente ganz unterschiedlich ist. Gemeinsam ist ihnen die hervorragende Küche. Entscheiden Sie selbst. Enjoy your meal!

Ihr Restaurantbesuch in Cape Coral soll zum Event werden?Lassen Sie sich einen Besuch im Lobster Lady Seafood Market & Bistro nicht entgehen

Durch die Nähe zum Golf von Mexiko findet man in den reinen Fischrestaurants sogar exklusive Spezialitäten, die international keinen Vergleich zu scheuen brauchen. Das gilt für das Lobster Lady Seafood Market & Bistro gleich in mehrfacher Hinsicht. Hier stimmen die Qualität des Essens und der Unterhaltungsfaktor gleichermaßen. Eines vorweg: Frischer geht´s nicht. Fragen Sie einfach den Kellner nach dem „Fisch des Tages“ oder gönnen Sie sich sechs köstliche Sautéed Jalapeno Shrimps mit Crostinis  à la Carte. Absolutes Highlight ist der Lady Seafood Tower Appetizer, eine Platte für mehrere Personen, mit Lobster, Nordischen Eismeerkrabben, Surimisalat und anderen Köstlichkeiten. Wer es lieber eine Nummer kleiner mag, ist an der Sushi-Bar bestens aufgehoben. Wie wäre es mit einem Wakame-Seaweed Salat?  


Montags, mittwochs, freitags und samstags gibt es zum Essen und den erstklassigen Weinen übrigens immer unterhaltsame Live-Darbietungen mit wechselnden Show-Acts. Ein kleiner Wermutstropfen findet sich natürlich auch in einer solchen angesagten Location. Hungrige und unternehmungslustige Kunden stehen im Lobster Lady Schlange. Hier rechtzeitig reservieren zu lassen, ist immer eine gute Idee. https://www.lobsterladyseafood.com

Sie mögen es romantisch?

Dann genießen Sie mit Ihrem Partner oder im Kreis guter Freunde einen entspannten Abend im Rumrunners. Zu empfehlen sind die köstlichen Jumbo Gulf Shrimps, die nach Ralph Centalonza (einem der drei Inhaber des Restaurants) auch als Ralph´s Killer Shrimps zu einigem Ruhm gelangt sind. Wer sich gar nicht mit dem Gedanken an ein Fischgericht anfreunden kann, der findet auf der Karte natürlich auch ein ausgezeichnetes Rumrunners Rib Eye.

Ein Zufall ist diese Erfolgsstory natürlich nicht. Jeff Gately und die Küchenchefs Todd Johnson und Ralph Centalonza, die Inhaber des Rumrunners, kennen die Restaurant-Szene in diesem Teil Floridas wie ihre Westentasche. Ihnen gehören auch andere bei Urlaubern und Einheimischen gleichermaßen beliebte Lokalitäten. Dazu gehören das Bistro 41 in Fort Myers und der Aqua Grill in Naples. Die Drei wissen, was Kundenherzen höherschlagen lässt. Im Rumrunners an 7 Tagen in der Woche. http://rumrunnersrestaurant.com

Die Atmosphäre hier lebt nicht allein von den Kochkünsten der Angestellten. Die Aussicht beim Essen ist einfach atemberaubend. Das Rumrunners hat die Bezeichnung „Waterfront-Restaurant“ mehr als verdient. Es fehlt nicht viel, dann könnten Sie zwischen zwei Bissen die Füße im Wasser baumeln lassen. Kein Wunder, dass das Restaurant gerne für Partys oder Hochzeiten gebucht wird.

Die Sache mit dem Trinkgeld: Wieviel Trinkgeld ist angebracht in Florida?

Das müssen Sie beim Bezahlen Ihrer Rechnung in Cape Coral wissen. Anders als in Deutschland ist das Trinkgeld in den USA für den Kellner ein nennenswerter Teil seines Gehalts:

Tax Die Preise auf den Speisekarten sind ohne Steuer angegeben
Tip (Trinkgeld) 15%  bis 20% (in guten Restaurants) des Rechnungsbetrages
Nach Rechnung fragen In den USA heißt die Rechnung Check und nicht Bill
Getrennt oder zusammen? In der Regel zusammen. Die Rechnung geht auf den Tisch

Diese Gerichte sollten Sie während Ihres Urlaubs in Cape Coral unbedingt einmal probieren:

  • Chocolate Chunkin‘ Pumpkin Cheesecake (Olive Garden im „Coral Walk Shopping Center“, 1910 Pine Island Road NE)
  • House Special Pancakes (House of Omelets, 900 SW Pine Island Rd. #122)
  • DAVID’S SURF & TURF HOAGIE (Lobster Lady Seafood Market & Bistro, 1715 Cape Coral Pkwy)
  • Cajun Gumbo, (Slate´s, 4820 CANDIA ST, CAPE CORAL)
  • Lehne BBQ Nachos (1232 Cape Coral Pkwy E, Cape Coral)
  • Bavarian Plate (Heidi´s Island Bistro, 2943 Estero Blvd. Fort Myers Beach)
  • Ultimate Edelweiss Burger (Edelweiss Burger, 1365 Estero Blvd, Fort Myers Beach)
  • Burro Senor Tequila`s (Senor Tequila´s, 13731 S Tamiami Trail, Fort Myers)

Wie erklärt sich dieser unglaubliche Restaurant-Boom in Cape Coral?

Wie sich der rasante Wandel erklären lässt? Es liegt an der Geschichte dieses Ortes. Cape Coral  ist trotz der unglaublichen Anziehungskraft auf Touristen aus aller Welt noch bemerkenswert jung.

Die Stadt entwickelt sich mit der ganzen pulsierenden Kraft eines wachsenden Organismus. Die ersten Häuser sind hier erst vor knapp 60 Jahren entstanden. Davor war das Land, auf dem heute Cape Coral steht, die reinste Einöde. Hier wollte niemand freiwillig hin. Schon gar nicht, um hier seinen wohlverdienten Urlaub zu verbringen. Nichts deutete darauf hin, dass dieser Ort einmal eine magische Anziehungskraft auf Touristen ausüben würde.

Die für diesen Aufschwung verantwortlichen Rosen-Brüder hätten wahrscheinlich selbst niemals auch nur im Traum daran gedacht, in welchem atemberaubenden Tempo sich „ihre Stadt“ zu einem Magnet für Urlauber und die internationale Kochkunst entwickeln würde. Aber das ist eine ganz andere Geschichte. Eine Geschichte, die zeigt, wie auch wenige Menschen die Entwicklung einer ganzen Region beeinflussen können. Wenn Sie mehr über die spannende Entstehung Cape Corals oder die Vision von Leonard und Jack Rosen – und was das Fernsehen damit zu tun hat – erfahren möchten, dann sollten Sie unbedingt diesem Link folgen:

This post is also available in: enEnglish