Medizinische Versorgung

Written by Vor Ort in Cape Coral

Wie ist es um die medizinische Versorgung in Cape Coral und Fort Myers bestellt?

Wer seinen Urlaub in Cape Coral oder Fort Myers verbringt, findet im Fall einer immer einmal möglichen Erkrankung schnell kompetente Hilfe. Sowohl in Cape Coral als auch in Fort Meyers gibt es mehrere Kliniken und niedergelassene Ärzte. Während die Hospitäler in Florida eher für die Behandlung ernsthafter Erkrankungen zuständig sind, sucht man bei weniger starken gesundheitlichen Problemen sogenannte Walk-In-Clinics zur ambulanten Versorgung auf. Ähnlich wie in Deutschland beim Arzt bekommt man dort ein Rezept, das man in einer Apotheke, der Pharmacy, einreichen kann. Ganz wichtig: Die Notrufnummer in den USA ist 911!

Hier finden Sie bei einem medizinischen Notfall kompetente Hilfe in Cape Coral und Fort Myers

  • Notruf: 911
  • Cape Coral Hospital
    636 Del Prado Blvd
    Cape Coral, FL 33990
  • Lee Memorial Hospital
    2776 Cleveland Ave
    Fort Myers, FL33901 
  • Health Park Medical Center
    9981 S Healthpark Dr.
    Fort Myers, FL33908
  • Gulf Coast Medical Center
    13681 Doctors Way
    Fort Myers,FL 33912

Deutsche und deutschsprachige Ärzte und Zahnärzte in Cape Coral

„Der Nächste, bitte!“ Deutschland und Cape Coral trennen zwar rund 7.500 km. Trotzdem stehen die Chancen gut, dass Sie bei einem möglichen Arztbesuch auf Deutsch begrüßt werden. Das ist nicht weiter verwunderlich, da immer mehr Deutsche in Florida zumindest zeitweilig ein zweites Zuhause finden. Darauf hat sich auch der medizinische Sektor eingestellt. Neben deutschen Ärzten, z. B. der Internistin Hellen Hoefer-Hopf MD, stehen in vielen Einrichtungen deutschsprachige Mitarbeiter zur Verfügung, die den Patienten bei Sprachproblemen helfend zur Seite stehen. Die Verständigung ist im Krankheitsfall ohnehin das geringste Problem. Die einheimischen Ärzte bringen auch für Patienten mit geringen Englischkenntnissen sehr viel Geduld auf und finden immer einen Weg zur Verständigung. Übrigens: Hellen Hoefer-Hopf MD finden Sie am 2441 Surfside Blvd 200 in Cape Coral.

Lassen Sie sich im Urlaub nicht von Zahnschmerzen plagen. Zahnärzte in Cape Coral und Fort Myers 

NameStraßeOrtTelefon
Dr. Larry Dunford3209 Del Prado BlvdCape Coral239-542-3141
Cape Dental Care3001 Del Prado BlvdCape Coral239-549-8921
Gulf Coast Smiles4905 Chiquita BlvdCape Coral239-549-0001
Cape Smiles 2529 Santa Barbara BoulevardCape Coral239-800-3955
Gentle Dental12691 McGregor Blvd. 101Fort Myers239-482-0429

Mit dem Rezept zur Pharmacy

An Apotheken, die in den USA  „Pharmacy“ heißen, besteht in Cape Cape Coral und Fort Myers kein Mangel. Es gibt fast zwei Dutzend von ihnen. Wie in Deutschland können Sie dort ein Rezept einlösen, das Sie von dem behandelnden Arzt erhalten haben. Anders als in Deutschland erhalten Sie hier allerdings fast ausschließlich verschreibungspflichtige Medikamente. Davon ausgenommene Arzneimittel bekommen Sie auch an größeren Tankstellen oder im Supermarkt. Einige Apotheken sind ohnehin als eigenständige Abteilung in Supermärkten zu finden. 

So gehen Sie im Fall einer Erkrankung vor, um schnell wieder fit zu werden

  1. Wenn schnelle Hilfe erforderlich ist, wählen Sie den Notruf 911
  2. Klinik, Arzt oder Zahnarzt in der Nähe auswählen
  3. Termin vereinbaren
  4. Diagnose erstellen lassen
  5. Mit dem Rezept zur Pharmacy

Brauche ich eine Auslandskrankenversicherung?

Wie ist der Ablauf, wenn man in der USA erkrankt. Hier ein Beispiel eines Urlaubers.

Gesundheit ist ein hohes Gut und in Florida ganz schnell auch ein Teures. Zwischen den USA und Deutschland besteht kein Sozialversicherungsabkommen. Bei einer Erkrankung kann das immer dann zum Problem werden, wenn man über keinen ausreichenden Auslandskrankenschutz verfügt. Bei Kassenpatienten ohne zusätzliche Auslandskrankenversicherung ist das nahezu immer der Fall. Die Kliniken in den USA liquidieren in der Mehrzahl privat und das sofort.

Das amerikanische Gesundheitssystem ist das teuerste der Welt. Selbst die Behandlung von Bagatellverletzungen kann schnell mit einigen Tausend Dollar zu Buche schlagen. Wer eine Nacht zur Beobachtung in der Klinik verbringen muss, zahlt dafür den Gegenwert eines gebrauchten Kleinwagens. Selbst wenn die Krankenkasse einen Teil davon übernimmt, bleibt meist immer noch eine deutliche Differenz, für die man selbst geradestehen muss.  Im Vergleich dazu sind die wenigen Euro, die für eine Zusatzversicherung anfallen, eine gute Investition. Privatpatienten sollten ihre Versicherungspolice auf einen ausreichenden Krankenschutz in den USA überprüfen und gegebenenfalls Rücksprache mit ihrer Versicherung halten.

Informieren Sie sich bei ihrer Krankenkasse über Auslandsschutz

KrankenkasseLink zum Auslandsschutz
TKhttps://www.tk.de/techniker/magazin/reisen/vor-der-reise/auslandsreise-krankenversicherung-envivas-2007294
BARMERhttps://www.barmer.de/leistungen-beratung/leistungen/leistungen-a-z/leistungen-im-ausland-8510
DAKhttps://www.dak.de/dak/leistungen/auslandskrankenversicherung-1078178.html
AOKhttps://www.aok.de/pk/plus/inhalt/auslandskrankenversicherung-aok-plus-weltweit/
IKKhttps://www.ikk-classic.de/oc/de/ikk-classic/versicherung/optimal-versichert/reisekrankenversicherung/

Informieren Sie sich über einen privaten Auslandsschutz, ganz unabhängig von ihrer Krankenversicherung.

This post is also available in: enEnglish